Feldvogelinsel (n) für Kiebitz, Rebhuhn, Feldlerche u.v.a.m.

Kiebitz II________________20190725_161851
Rebhuhn Hahn_20190725_162335
Feldlerche_tel.-concentrate

Zur Patenschaft

Seit Jahren nimmt der Bestand an heimischen Feldvögeln ab. Wir können nicht alle Gründe benennen oder gar ändern. Aber wir können gemeinsam etwas tun, damit sich Kiebitz, Rebhuhn und die Feldlerche wieder wohler fühlt und mehr Jungvögel aufziehen kann. Deshalb plane ich jetzt schon „Feldvogelinseln“ mit einer Beetle Bank und integrierter Futterstelle für die Jungvögel anzulegen. Diese Aktion möchte ich mit Ihnen gemeinsam gestalten. Schon mit einem kleinen Beitrag, ab etwa 4.-€*, kann diesen Vögeln sehr geholfen werden.

Die Vogelinseln werden mit einer Größe von 270 – 310m² in verschiedenen Getreidefeldern oder aber gleich im Blühfeld, angelegt.

Typ Größe Summe Erwähnung hier Erwähnung auf einer Tafel am Feldrand Rechnung mit MwSt.
A 1,0 220.-€ 1/1 auf Wunsch auf Wunsch möglich auf Wunsch  
B 0,3 80.-€ je 1/3 auf Wunsch auf Wunsch möglich auf Wunsch  
C 0,25 70.-€ je ¼ auf Wunsch auf Wunsch möglich auf Wunsch  
                 
D   35 – 69.-€ auf Wunsch auf Wunsch möglich   Nein  
E   15 – 35.-€ auf Wunsch Nein   Nein  
F   < 15.-€ Nein Nein     Nein  
   
G   Auch kleinere Beträge ab 4.-€ werden für den Naturschutz auf meinem Betrieb eingesetzt –

Ihre Patenschaft beginnt Mitte Oktober und endet dann einmal 3 Wochen nach der Getreideernte 2020. Sollte sich Ihre Patenschaft in einer Blühfläche befinden, voraussichtlich erst im Folgejahr. Hier rüber informiere ich alle Beteiligten zeitnah.

Auch werden von Zeit zu Zeit Bilder hier auf den Seiten von Kahles Hof erscheinen, damit sich auch Ihre Freunde ein Bild machen können.

 

Für unsere Blühpaten werden wieder ein bis zwei geführte Touren zu den Blühfeldern angeboten. Hier lade ich Sie dann selbstverständlich auch mit ein. Da hatten wir, auch bei der ersten und zweiten Tour, viele gute Gespräche einen regen Austausch und ganz tolle Eindrücke.